Elf Punkte von Luka Brajkovic nützten nichts

Sport / 09.02.2020 • 15:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Luka Brajkovic spielt derzeit auf konstant hohem Niveau. <span class="copyright">Privat</span>
Luka Brajkovic spielt derzeit auf konstant hohem Niveau. Privat

Vorarlberger US-Export im Basketball erfüllte Erwartungen, aber es reichte für sein Team aus Davidson nicht.

Davidson Für die Davidson Wildcats hat es in der NCAA bei VCU nichts zu holen gegeben. Luka Brajkovic und Kollegen unterlagen mit 62:73. Der Feldkircher verbuchte elf Punkte (3/4 2p, 5/6 FT), fünf Rebounds und einen Assist. Er war 25 Minuten im Einsatz.

Die Gastgeber in Richmond dominierten die Partie vom Start weg und holten bis zu 20 Punkte Vorsprung (45:25 nach 25. Minuten) heraus. Davidson leistete sich 21 Turnover (allein 16 vor der Pause). Zudem scorten bei den Wildcats neben Brajkovic nur drei weitere Spieler.

Davidson hält nun bei 11:11-Siegen (5:5 A-10 Conference, derzeit Platz acht unter 14 Teams). Nächster Gegner ist Fordham am Mittwoch (1.00 Uhr MEZ)

Der Vorarlberger Luka Brajkovic hält derzeit gesamt bei 10,2 Ppg, 5,3 Rpg, 24,4 Mpg