Katar will dank geimpfter Fans corona-freie WM

Sport / 17.04.2021 • 14:05 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Bei der WM 2022 in Katar wollen die Veranstalter den Besuchern Impfungen anbieten.<span class="copyright">reuter</span><span class="copyright">s</span>
Bei der WM 2022 in Katar wollen die Veranstalter den Besuchern Impfungen anbieten.reuters

Im Emirat am Golf setzt man vor der Fußball-WM 2022 auf Corona-Impfungen.

Doha Der Golfstaat Katar hofft als Veranstalter auf eine corona-freie Fußball-WM im kommenden Jahr. “Wir verhandeln mit Impfstoff-Anbietern, um Programme zu entwickeln, damit jeder WM-Besucher geimpft ist”, sagte Katars Außenminister Mohammed bin Abdelrahman al-Thani. “Wir werden dann hoffentlich in der Lage sein, einen Bewerb ohne Corona durchzuführen.”

“Wir verhandeln mit Impfstoff-Anbietern, um Programme zu entwickeln, damit jeder WM-Besucher geimpft ist”.

Mohammed bin Abdelrahman al-Thani, Aussenminister Katar


In dem reichen Emirat am Golf leben rund 2,7 Millionen Menschen, davon etwa 300.000 Einheimische. In Katar wurden bisher rund 195.000 Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet.