Rexa und Wachter als Goldhamster

Sport / 14.11.2022 • 21:17 Uhr / 6 Minuten Lesezeit
Die von VTS-Landestrainer Michael Fußenegger betreuten Burschen holten neun Medaillen im Mehrkampf, Gold in allen vier Teilnahmen an der Mannschaftswertung und verbuchten 46 Top-3-Plätze (18/18/10) an den Einzelgeräten.
Die von VTS-Landestrainer Michael Fußenegger betreuten Burschen holten neun Medaillen im Mehrkampf, Gold in allen vier Teilnahmen an der Mannschaftswertung und verbuchten 46 Top-3-Plätze (18/18/10) an den Einzelgeräten.

Vorarlbergs Turner mit 16 ÖM-Medaillen im Mehrkampf und Team sowie 50 Top-3-Plätzen an den Geräten.

Egg Exakt zwei Jahre nach der Staatsmeisterschaft kam es in der Sporthalle der Mittelschule Egg zum Stelldichein von Österreichs Talenten zwischen acht und 15 Jahren. Bei der zum 50. Mal ausgetragenen ÖFT-Jugendmeisterschaft lieferten sich insgesamt 126 Aktive (64 Mädchen, 62 Burschen) aus allen Bundesländern packende Duelle um Titel, Medaillen und Platzierungen in den drei Kategorien bei den Mädchen und fünf Klassen der Burschen.

Der hohe Leistungsstandard und die qualitativ gute Trainerarbeit im heimischen Fachverband wurden dabei in beeindruckender Manier unter Beweis gestellt. Mit zwei Goldenen, drei Silbernen und fünf Bronzenen im Mehrkampf, vier ersten und zwei zweiten Plätzen in der Mannschaftswertung und der überragenden Quote von 50 Top-3-Platzierungen (19 Erste, 20 Zweite und elf Dritte) in der aus dem Mehrkampf ermittelten Wertung an den Geräten war man mit Abstand das erfolgreichste Bundesland.

Bei den Mädchen in der Jugend-2-Klasse (Jg. 2009 bis 11) verpassten Leonie Gschließer als Vierte und Ella Rief als Sechste knapp die Medaillenränge im Mehrkampf. In der Mannschaft gab es für das VTS-Quartett Silber und an den Geräten holte Gschließer Gold beim Sprung und Bronze am Boden. Mia Bohle wurde Vizemeisterin am Sprung.

In der Jugend 3 (Jg. 2011/12) wurde Eva Rüf Dritte und Sophie Loacker Fünfte im Mehrkampf. In der Mannschaft gab es Silber und Rüf wurde zudem Vizemeisterin auf dem Schwebebalken.

Rexa mit neun Goldenen

Bei den Burschen lieferte Dominik Rexa in der Jugend-5-Klasse (Jg. 2012) eine Talentprobe der Extraklasse ab und verbuchte eine makellose Ausbeute mit Gold im Mehrkampf, an allen sechs Geräten, in der Kraft- und Koordinationsübung (KKÜ) und im Team. Für Leo Kremmel gab es Silber im Mehrkampf und an den Ringen sowie Bronze am Reck. Rang drei im Mehrkampf teilten sich Benedikt Hagen und Niklas Buschta. Hagen gewann zudem eine Silberne und drei Bronzene an den Geräten und Gold im Team und Buschta wurde Vizemeister am Boden, beim Sprung und bei der KKÜ-Wertung.

Komplettiert wird die VTS-Statistik in dieser Klasse durch die Vizemeistertitel von Jakob Gunz am Boden und am Barren.

In der Jugend 2 (Jg. 2009) war die Ländle-Dominanz noch überragender. Von den 25 Top-3-Rängen gingen 23 an VTS-Aktive. Samuel Wachter holte Gold im Mehrkampf, an fünf Geräten und in der Mannschaft und wurde Dritter beim Sprung. Mehrkampfvizemeister Oskar Jenny holte sich Gold am Boden, Silber am Pferd, an den Ringen, am Reck und in der KKÜ-Wertung und gehörte so wie Wachter und Hagen der siegreichen Equipe in der Mannschaftswertung an. Für Hagen gab es neben Team-Gold noch die höchste Auszeichnung am Barren, am Pferd wurde er Vizemeister und am Boden, an den Ringen und in der KKÜ-Wertung holte er jeweils Bronze.

Samuel Schulz holte in der Jugend-3-Klasse (Jg. 2010) Gold am Reck, drei Silberne (Boden, Pferd und Barren) und zusammen mit Lorenz Löw Gold in der Teamwertung. Löw wurde zudem Dritter am Boden. In der Jugend-4-Kategorie (Jg. 2011) wurde Lennart Rüdisser Vizemeister im Mehrkampf, holte Gold an den Ringen und am Reck und Silber am Barren und in der KKÜ-Wertung. Rüdisser entschied zudem mit Yegor Penchukov die Teamwertung für sich, und für Penchukov gab es zudem Gold (Boden), Silber (Pferd) und Bronze (KKÜ).

Vizemeister in der Jugend-2-Mannschaft (v. l.): Natalie Prugg, Leonie Gschließer, Ella Rief und Mia Bohle.VTS/3
Vizemeister in der Jugend-2-Mannschaft (v. l.): Natalie Prugg, Leonie Gschließer, Ella Rief und Mia Bohle.VTS/3
Jana Riedmann, Eva Rüf, Nives Backhaus, Jana Dina Beck und Sophie Loacker holten Silber in der Jugend-3-Mannschaft.
Jana Riedmann, Eva Rüf, Nives Backhaus, Jana Dina Beck und Sophie Loacker holten Silber in der Jugend-3-Mannschaft.
Samuel Wachter brachte es auf sechs Goldene und eine Bronzene.
Samuel Wachter brachte es auf sechs Goldene und eine Bronzene.
Dominik Rexa holte Gold im Mehrkampf-Einzel, an allen sieben Geräten und in der Mannschaft.VN/Paulitsch
Dominik Rexa holte Gold im Mehrkampf-Einzel, an allen sieben Geräten und in der Mannschaft.VN/Paulitsch

Kunstturnen

50. Österreichische Jugendmeisterschaft 2022 in Egg

Ausrichter: TS Egg

Die Top-10-Platzierungen für Vorarlberg

Jugendstufe 2 (Jg. 2009 bis 11, 24 TN)

4. Leonie Gschließer (TS Hohenems) 46,800

6. Ella Rief (SG Götzis) 45,025

8. Mia Bohle (TS Hohenems) 42,025

Mannschaft:  2. Vorarlberg  134,350

  Leonie Gschließer, Ella Rief, Mia Bohle, Natalie Prugg

Jugendstufe 3 (Jg. 2011/12, 42 TN)

3. Eva Rüf (TS Hohenems)  51,350

5. Sophie Loacker (SG Götzis)  50,100

10. Jana Dina Beck (SG Götzis)  47,550

Mannschaft:  2. Vorarlberg  194,45

  Eva Rüf, Sophie Loacker, Jana Dina Beck, Nives Backhaus   und Jana Riedmann

Jugendstufe 2 (Jg. 2009/5 TN)

1. Samuel Wachter (TS Fußach)  98,600

2. Oskar Jenny (TS Röthis)  97,525

3. Luca Hagen (TS Lustenau)  97,025

Mannschaft:  1. Vorarlberg  198,975

  Samuel Wachter, Oskar Jenny, Luca Hagen

Jugendstufe 3 (Jg. 2010/15 TN)

3. Samuel Schulz (TS Dornbirn)  96,275

6. Lorenz Löw (TS Wolfurt)  88,225

Mannschaft:  1. Vorarlberg  184,50

  Samuel Schulz, Lorenz Löw

Jugendstufe 4 (Jg. 2011/15 TN)

2. Lennart Rüdisser (TS Hohenems)  94,050

4. Yegor Penchukov (TS Dornbirn)  91,500

Mannschaft:  1. Vorarlberg  185,550

  Lennart Rüdisser, Yegor Penchukov

Jugendstufe 5 (Jg. 2012/16 TN)

1. Dominik Rexa (TS Wolfurt)  97,800

2. Leo Kremmel (TS Lustenau)  94,450

3. Benedikt Hagen (TS Mäder) 94,200

Niklas Buschta (TS Lustenau)  94,200

5. Jakob Gunz (TS Lustenau) 94,150

10. Jonas Höpperger (TS Wolfurt)  89,750

Mannschaft:  1. Vorarlberg  193,350

  Dominik Rexa, Leo Kremmel, Benedikt Hagen

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.