Über dieses Highlight darf sich Luka Brajkovic freuen

Sport / 04.12.2022 • 16:05 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
<p class="caption">Luka Brajkovic kommt bei Rio Breogan immer besser in Fahrt.<span class="media-container dcx_media_rtab" data-dcx_media_config="{}" data-dcx_media_type="rtab"> </span><span class="marker"><span class="copyright">Verein</span></span></p>

Luka Brajkovic kommt bei Rio Breogan immer besser in Fahrt. Verein

Spanien-Legionär holte mit Rio Breogan Sieg in Girona und freute sich über seine persönliche Bilanz: Vier Punkte, zwei Rebounds, ein Steal – und ein Block gegen einen NBA-Champion.

Girona Luka Brajkovic hat am Sonntagnachmittag in der spanischen ACB mit Rio Breogan 73:66 bei Basquet Girona gewonnen und dabei auch ein persönliches Highlight erlebt. Im Finish der Partie blockte der 23-jährige Feldkircher einen Wurf des langjährigen NBA-Profis und -Champions 2019 Marc Gasol. Der Ländle-Export bilanzierte beim fünften Saisonsieg des Teams aus Lugo zudem mit vier Punkten, zwei Rebounds und einem Steal. Er war 15:42 Minuten im Einsatz.

Brajkovic absolvierte seinen zehnten Auftritt in der stärksten Basketballliga Europas. Er stand dabei so lang wie nie zuvor auf dem Parkett. Zehn seiner bisher 28 Punkte in der ACB hat der Feldkircher in den vergangenen zwei Partien erzielt. Er kommt demnach immer besser in Fahrt.

Sein Team habe in Girona „ein sehr gutes Spiel“ gezeigt, analysierte der Center. Auf Marc Gasol zu treffen, sei „eine absolut tolle Erfahrung“ und „unglaublich“ gewesen. Der Spanier hat 891 Partien in der regulären NBA-Saison und 99 weitere im Play-off in den Beinen, mit den Toronto Raptors hat er den Titel 2019 gewonnen.

Mit der Bilanz von 5:5-Siegen ist Brajkovic ebenfalls zufrieden. „Wir stehen im oberen Mittelfeld.“ Nächster Gegner von Rio Breogan ist am kommenden Sonntag (17 Uhr) der große FC Barcelona, womit bereits ein weiteres Highlight auf den Basketball-Profi aus Vorarlberg wartet.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.