Michael Matt wechselt die Skimarke

Sport / 09.12.2022 • 21:29 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

VAl d’Isere Michael Matt geht ab sofort mit österreichischen Skiern an den Start. Der Tiroler entschied sich vor dem ersten Slalom der neuen Weltcupsaison am Sonntag in Val d’Isere zum Wechsel auf die Salzburger Marke Augment, die zur Unternehmensgruppe von Marcel Hirscher und Red Bull gehört. Im Gegensatz zu Van Deer-Red Bull ist Augment bereits im Pool des ÖSV, neben Matt sind auch Max Franz und Christoph Krenn mit Fabrikaten aus Stuhlfelden unterwegs. „Mit ihm haben wir einen österreichischen Top-Slalomläufer im Team, der schon viel erreicht hat“, sagt Geschäftsführer Anton Giger in einer Aussendung.

SKi-weltcup

So geht es weiter

Heute

Herren-Riesentorlauf Val d‘Isere 9.30/12.30 Uhr

ÖSV-Team: Lukas Feurstein, Patrick Feurstein, Stefan Brennsteiner, Manuel Feller, Raphael Haaser, Roland Leitinger, Dominik Raschner, Marco Schwarz 

Damen-Riesentorlauf Sestriere 10.30/13.30 Uhr

ÖSV-Team: Katharina Liensberger, Elisabeth Kappaurer, Magdalena Egger, Nina Astner, Stephanie Brunner, Franziska Gritsch, Ricarda Haaser, Katharina Huber, Elisa Mörzinger, Ramona Siebenhofer, Katharina Truppe

Sonntag

Herrenslalom Val d‘Isere 9.30/12.30 Uhr

ÖSV-Team: Manuel Feller, Fabio Gstrein, Michael Matt, Adrian Pertl, Dominik Raschner, Simon Rueland, Marco Schwarz, Johannes Strolz

Damenslalom Sestriere 10.30/13.30 Uhr

ÖSV-Team: Katharina Liensberger, Magdalena Egger, Nina Astner, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Chiara Mair, Marie-Therese Sporer, Katharina Truppe

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.