“Hotel-Investoren warten bereits”

VN Titelblatt / 05.11.2020 • 22:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Stuben Der Vorarlberger Tourismus steht vor einem unsicheren Winter. Das Hauptproblem für Hotelier und Tourismussprecher Markus Kegele ist die nicht vorhandene Planbarkeit. Was nach November ist, wisse niemand. Viele Betriebe würden derzeit überlegen, gar nicht erst aufzusperren. Zudem warnt Kegele vor einem Ausverkauf: “Die ausländischen Investoren warten bereits. Denn Hotels in guten Lagen sind begehrte Objekte.” »D1

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.