“Wichtig ist, dass rasch Geld fließt”

VN Titelblatt / 08.11.2020 • 22:25 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach In einer Umfrage geben 38, 3 Prozent der Unternehmen im Land an, dass sich die Corona-krise sehr schwer oder schwer auf ihre Tätigkeit auswirkt. Im Mai waren das noch 57,5 Prozent. Für ein Drittel der Vorarlberger Unternehmer sind die Hilfsmaßnahmen nicht ausreichend. Laut WKV-Präsident Hans Peter Metzler zeigt das die Notwendigkeit, dass die Hilfsmaßnahmen jetzt greifen und rasch Geld fließt.“ »D1

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.