Behörde verweigert Biden-Team Brief für Arbeitsaufnahme

VN Titelblatt / 09.11.2020 • 22:55 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

washington Der amtierende US-Präsident Donald Trump spielt nach dem Wahlsieg seines demokratischen Herausforderers Joe Biden allem Anschein nach auf Zeit. Die Leitung einer für die US-Regierungsgebäude zuständigen Behörde weigert sich nämlich, einen Brief zu schreiben, der dem Biden-Team erlauben würde, formal die Arbeit aufzunehmen. Mit dem Schreiben­ bekäme es Zugang zu den US-Behörden. Der Republikaner Trump hat den Sieg Bidens nicht anerkannt. Er versucht, die Wahl mit rechtlichen Mitteln doch noch zu gewinnen. Biden hat trotzdem bereits mit den Vorbereitungen für seine Präsidentschaft begonnen und einen Expertenrat zur Eindämmung der Coronapandemie präsentiert. »D7

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.