Spitalspersonal an der Belastungsgrenze

VN Titelblatt / 12.11.2020 • 22:28 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schon über 200 Beschäftigte ausgefallen. Heute Krisengipfel in Dornbirn.

feldkirch Die Situation in Vorarlberg ist nach wie vor sehr angespannt, der Betrieb könne mit dem derzeitigen Personal noch bewältigt werden, heißt es aus der Spitalsbetriebsgesellschaft. Auch Kanzler Kurz bezeichnete die Situation als virtueller Gast beim Wirtschaftsforum als „extrem ernst“. Heute, Freitag, wird im Krankenhaus Dornbirn die schwierige Lage im Land erläutert. »A2, 3

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.