Vorarlberger ­Geothermiespezialist in ganz Europa aktiv

VN Titelblatt / 25.11.2020 • 22:59 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Röthis Die Röthner Unternehmensgruppe Enercret lässt sich durch die Coronapandemie nicht stoppen. Die Auftragsbücher des Erdwärmepioniers sind weit über das Jahr 2020 hinaus voll. Und das mit spektakulären Projekten wie der Wärme- und Kälteversorgung des Projekts FOUR in Frankfurt, eine der derzeit größten Baustellen Europas. Die Betreiber setzen für gleich vier Wolkenkratzer, die dort entstehen, auf Erdwärme. Die Unternehmensgruppe mit fünf Firmen plant entsprechend den Zukunftsperspektiven außerdem im kommenden Jahr den Bau eines neues Firmensitzes unweit des jetzigen Standorts. »D1

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.