1:0

VN Titelblatt / 15.06.2021 • 23:35 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Weltmeister Frankreich hat bei der paneuropäischen Fußball-Europameisterschaft  einen Start nach Maß hingelegt. Die Truppe von Teamchef Didier Deschamps setzte sich im Klassiker gegen Deutschland dank eines Eigentors von Mats Hummels (20.) in München mit 1:0 durch und hält in der

Weltmeister Frankreich hat bei der paneuropäischen Fußball-Europameisterschaft  einen Start nach Maß hingelegt. Die Truppe von Teamchef Didier Deschamps setzte sich im Klassiker gegen Deutschland dank eines Eigentors von Mats Hummels (20.) in München mit 1:0 durch und hält in der „Horror-Gruppe“ F damit nach der ersten Runde wie Titelverteidiger Portugal bei drei Punkten. Im Bild jubelt Lucas Hernandez über den Treffer.  In ihrem 50. EM-Spiel war die Deutschland trotz leidenschaftlicher Hingabe  vor 14 500 Zuschauern in der Münchner Arena nicht in der Lage, den eingespielten Champio in Gefahr zu bringen. Die Portugiesen hatten dank dreier später Tore zuvor in Budapest gegen Underdog Ungarn mit 3:0 gewonnen. C1-4