Korruptionsverdacht gegen VP-Klubchef

VN Titelblatt / 07.02.2022 • 22:29 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Staatsanwaltschaft beantragt Auslieferung von Wöginger.

WIEN ÖVP-Klubobmann August Wöginger soll ausgeliefert werden. Darum bittet die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft. Er steht im Verdacht der Anstiftung zum Amtsmissbrauch. Abgeordnete zum Nationalrat genießen Immunität, gegen sie kann wegen einer strafbaren Handlung nicht ermittelt werden. Das Parlament muss zuerst die Auslieferung beschließen. Der 47-Jährige ist nicht der Einzige aus dem Umfeld von Ex-Kanzler Sebastian Kurz, gegen den ermittelt wird. »A2