Wirtschaftsbund rüstet sich für Neuaufstellung

VN Titelblatt / 10.04.2022 • 22:16 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Bregenz Heute, Montag, berät der Wirtschaftsbund über seine künftige Aufstellung. Der einstige Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser hat die besten Karten, die ÖVP-Vorfeldorganisationen vorübergehend zu führen. Landeshauptmann Markus Wallner lieferte indes Antworten auf Oppositionsanfragen. Dabei blieb aber die Rolle der landeseigenen Unternehmen bei den Inseraten in der Wirtschaftsbund-Zeitung offen. Zugleich teilte Wallner mit, dass das Land Vorarlberg seit 1995 in dem Magazin Anzeigen im Wert von 86.000 Euro schalten ließ. »A2

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.