Boris Becker muss ins Gefängnis

VN Titelblatt / 29.04.2022 • 22:54 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Boris Becker musste seine Strafe unmittelbar antreten. AP
Boris Becker musste seine Strafe unmittelbar antreten. AP

London Tennislegende Boris Becker ist von einem Londoner Gericht am Freitag zu einer Haftstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt worden, wovon er mindestens die Hälfte absitzen muss. Becker hatte Vermögen im Wert von mehr als einer Million Euro in seinem Insolvenzverfahren nicht offengelegt. Eine Jury hatte ihn deshalb in vier von 24 Anklagepunkten schuldig gesprochen. Er kann gegen das Urteil Rechtsmittel einlegen. »D12