Wirtschaftsbund steht vor Veränderungen

VN Titelblatt / 11.10.2022 • 23:15 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Schwarzach Die Steuerprüfung des ÖVP-Wirtschaftsbundes geht ins Finale. Die Schlussbesprechung steht kurz bevor. Die Finanz prüft den Verdacht der Abgabenhinterziehung. Interimsobmann Karlheinz Rüdisser rechnet mit einer Nachzahlung. Dass diese bis zu 1,5 Millionen Euro betragen könnte, hält er aber für überhöht. Sobald der Bescheid vorliege, werde die Wahl eines neuen Obmanns vorbereitet. Diese soll noch heuer stattfinden. Ein Kandidat ist laut Rüdisser Wirtschaftslandesrat Marco Tittler. »A3

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.