Neuer Standort für Abtreibungs-Praxis

VN Titelblatt / 15.12.2022 • 22:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Zukünftiges Angebot entsteht im Umfeld des Bregenzer Spitals.

bregenz Der einzige Arzt, der in Vorarlberg Schwangerschaftsabbrüche im Rahmen der Fristenregelung durchführt, geht im Lauf des nächsten Jahres in Pension. Zunächst war nicht klar, wie ein Nachfolgeangebot aussehen könnte. Laut Landesrätin Martina Rüscher (ÖVP) ist ein solches nun aber gesichert. Es soll im Personalwohnheim neben dem Landeskrankenhaus Bregenz entstehen. Die KHBG vermietet die Räumlichkeiten; der aks betreibt sie als neutraler Anbieter. Ab Mitte 2023 sollen sie bezugsfähig sein. In Zukunft ist eine gynäkologische Praxis geplant, die eben auch Abbrüche vornimmt. Eine Bannmeile gibt es laut Rüscher keine, weil sie nicht notwendig ist. »A2

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.