Motorradfahrer verletzt sich auf Bödelestraße schwer

Unfälle / 06.09.2019 • 10:57 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Rickatschwende---Italienisc
Der UnfallortVOL.AT – Mirjam Mayer

Nach dem Unfall eines italienischen Bikers ist die Bödelestraße aktuell bergaufwärts gesperrt.

Auf der Bödelestraße in Rickatschwende ist am Freitagmittag ein schwerer Motorradunfall passiert. Ein italienisches Bikerquartett war gemeinsam durch die Berge unterwegs, als einer der vier Motorradfahrer eine Kurve
unterschätzte. Der Italiener kam zu Sturz und verletzte sich laut den Angaben der Rettung schwer. Der Mann wurde inzwischen von der Rettung abtransportiert. Die anderen Motorradfahrer kamen ohne Verletzungen davon.

Sperre der Bödelestraße bergaufwärts

Durch den Unfall war die Bödelestraße zu Mittag beidseitig gesperrt. Gegen 13:15 Uhr gab die Polizei die Fahrbahn talwärts in Richtung Dornbirn wieder frei. Die Straße bergaufwärts ist indes nach wie vor gesperrt.

(Red.)