700 wetterfeste Bergfreunde beim VN-Wandertag am Diedamskopf

07.07.2019 • 17:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Familie Muxel aus Au genoss die frische Brise, die ihr am Diedamskopf um die Ohren wehte. Ludwig Berchtold
Familie Muxel aus Au genoss die frische Brise, die ihr am Diedamskopf um die Ohren wehte. Ludwig Berchtold

Trotz Wetterkapriolen war die VN-Familienerlebniswanderung ein Erfolg.

schoppernau Das Wetter am gestrigen Sonntag war bei vielen Veranstaltungen als Spielverderber zu Gast. Auch die erste VN-Familienerlebniswanderung dieses Sommers litt anfänglich ein bisschen unter den wankelmütigen Prognosen. Als der strömende Regen nach- und sich die Sonne blicken ließ, zog es aber doch noch knapp 700 Bergfreunde auf den Diedamskopf ob Schoppernau. Sie brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen, denn der nächtliche Regen hatte die Luft reingewaschen. Den Besuchern offenbarte sich eine herrliche Fernsicht bis weit ins Land hinaus. Auch die Organisatoren hatten sich von den trüben Aussichten nicht anstecken lassen und alles für einen unterhaltsamen Tag vorbereitet.

Die Bezauer Dorfmusikanten verlegten ihren Auftritt von der Terrasse ins Restaurant und die zahlreichen Kinder vergnügten sich beim Schminken oder mit Clown Pompo. Beim Gewinnspiel kam heraus, dass vor allem die Schoppernauer ihrem Hausberg treu verbunden sind, sahnten sie doch die meisten der wie immer wertvollen Preise ab. Auch viele Urlauber zählen inzwischen zu den Stammgästen der VN-Familienerlebniswanderung. Familie Senn aus der Schweiz etwa beschloss ihre Ferien mit einem Besuch am Diedamskopf.

VN-Wandertag am Diedamskopf in Schoppernau
VN-Wandertag am Diedamskopf in Schoppernau
VN-Wandertag am Diedamskopf in Schoppernau
VN-Wandertag am Diedamskopf in Schoppernau
VN-Wandertag am Diedamskopf in Schoppernau
VN-Wandertag am Diedamskopf in Schoppernau
VN-Wandertag am Diedamskopf in Schoppernau
VN-Wandertag am Diedamskopf in Schoppernau
VN-Wandertag am Diedamskopf in Schoppernau
VN-Wandertag am Diedamskopf in Schoppernau