Jobzusage für Ausländer: Sozialpartner verlieren Vetorecht

VN / 05.01.2022 • 05:01 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
Wollen Drittstaatsangehörige, etwa aus Afghanistan oder Russland, in Österreich arbeiten, prüft das AMS zuerst, ob sich in Österreich wirklich niemand für den Job findet. <span class="copyright">APA</span>
Wollen Drittstaatsangehörige, etwa aus Afghanistan oder Russland, in Österreich arbeiten, prüft das AMS zuerst, ob sich in Österreich wirklich niemand für den Job findet. APA

Mitspracherecht im AMS laut Höchstgericht verfassungswidrig.