In Frastanz wird gerne geteilt

VN / 01.04.2022 • 15:38 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Seit September 2021 wurden mit dem Mietauto in Frastanz  11.000 Kilometer zurückgelegt. <span class="copyright">Hartinger</span>
Seit September 2021 wurden mit dem Mietauto in Frastanz 11.000 Kilometer zurückgelegt. Hartinger

Das Carsharing-Angebot erfreut sich großer Beliebtheit.

Frastanz Egal ob Großeinkauf, Familienausflug oder Geschäftsmeeting, ein eigenes Auto braucht es dazu nicht mehr. In vielen Städten und Gemeinden gibt es diese nämlich zum mieten. So auch in Frastanz wo sich das Carsharing-Angebot beim Rathaus Frastanz großer Beliebtheit erfreut, wie die Gemeinde mitteilt. Seit September 2021 wurden mit dem Elektroauto mehr als 11.000 Kilometer bei über 300 Einzelbuchungen zurückgelegt. „Wir freuen uns, dass dieses Projekt einen so großen Anklang findet.

Aufgrund der gestiegenen Treibstoffpreise rechnen wir mit einem weiteren Anstieg der Fahrzeugauslastung“, erklärt Peter Tiefenthaler vom e5-Team Frastanz. Insbesondere im Bereich der Mobilität besteht ein großes Potential für den Klimaschutz. Der Umstieg auf Elektromobilität leistet hierzu einen wichtigen Beitrag. „Je mehr Personen anstelle eines eigenen Autos auf die Möglichkeit des Carsharings zurückgreifen, desto weniger Autos stehen ungenutzt am Straßenrand. Davon profitieren wir alle“, ist sich das e5-Team einig.

Um das Auto beim Rathaus in Frastanz nutzen zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Pro gefahrenem Kilometer werden 30 Cent verrechnet. Abhängig vom gewählten Tarifpaket fallen zusätzlich je Stunde Kosten zwischen 2,3 und 4 Euro an. Detaillierte Informationen zur Registrierung und zu den Tarifen sind unter www.carusocarsharing.com zu finden. VMOBIL-Kunden genießen einen weiteren Vorteil, denn sie erhalten einen vergünstigten Tarif.

Bei Fragen steht Bürgerservice-Mitarbeiter Stefan Pircher unter der Tel. 05522/51534-32 oder per E-Mail unter stefan.pircher@frastanz.at gerne zur Verfügung.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.