Wo das Wetter zum Spielverderber wurde

VN / 25.09.2022 • 19:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Lionel (l.) und Marco holten vor der Auffahrt noch das VN-Wandersäckle ab. <span class="copyright">VN/Serra</span>
Lionel (l.) und Marco holten vor der Auffahrt noch das VN-Wandersäckle ab. VN/Serra

VN-Erlebnistag in Damüls vom Wetterpech verfolgt.

Damüls Es war eigentlich alles angerichtet für einen unterhaltsamen Tag auf der Uga-Alp in Damüls. Allein der Wettergott hatte etwas dagegen, dass der VN-Erlebnistag seinem Namen vollumfänglich gerecht werden konnte. Echten Bergfreunden kann bekanntermaßen aber auch Regen und Nebel die gute Laune nicht verderben, und so fanden doch einige den Weg in etwas unterkühlte Höhen, um sich im Berggasthof Uga-Alp zu den Klängen von „Alpenstarkstrom“ wenigstens kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung, heißt es so schön.
Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung, heißt es so schön.

Tierische Begleiter

Schon einmal erwies sich das Wetter als Spielverderber, und die Veranstaltung musste abgesagt werden. Die Hoffnung auf mehr Wetterglück an diesem Sonntag war deshalb groß. Es kam zum Leidwesen aller, die sich gefreut und darauf hingearbeitet hatten, anders. Nichtsdestotrotz standen Gasthof- und Bahnpersonal bereit, um die wetterfesten Wanderer in Empfang zu nehmen. Zu ihnen gehörten beispielsweise Jana und Finn, Marco und Lionel sowie Josefine und Egon aus Damüls. „Wir sind bei jedem Wetter unterwegs“, sagt Egon, und seine Frau nickt zustimmend. Lotte Giesinger aus Mäder und Hermann Konrad aus Wolfurt zog es samt Vierbeiner ebenfalls in die Berge. Auch Sandra und Markus hatten mit „Paul“ einen tierischen Begleiter im Schlepptau.

Das Duo "Alpenstarkstrom" trotzte dem trüben Wetter mit flotter Musik.
Das Duo "Alpenstarkstrom" trotzte dem trüben Wetter mit flotter Musik.

Verlosung diese Woche

Gerne angenommen wurden die VN-Wandersäckle. Deren Inhalt: Sitzkissen, Jasskarten, Kugelschreiber, Schlauchschal, Basecap, Pflasterbox und Klickdose. „Kann man alles brauchen“, bemerkte eine Wanderin und zog von dannen. Dem Schlechtwetter nicht zum Opfer fiel das traditionelle Gewinnspiel. Berggeher konnten eine Teilnahmerkarte ausfüllen und in die bereitstehende Box werfen. Alle, die sich am Gewinnspiel beteiligt haben, dürfen nun auf einen Hubschrauberrundflug für zwei Personen, eine Berg- und Talfahrt mit Bergfrühstück oder eine Berg- und Talfahrt inklusive Pizza und Getränk, beides ebenfalls für zwei Personen, hoffen.  Die Verlosung erfolgt im Laufe dieser Woche. Die Gewinner werden telefonisch verständigt.

Lotte Giesinger und Hermann Konrad waren mit ihrem Vierbeiner in den Bergen.
Lotte Giesinger und Hermann Konrad waren mit ihrem Vierbeiner in den Bergen.
Josefine und Egon hatten Zeit für ein Schwätzchen mit Uga-Alp-Wirt  Pirmin.
Josefine und Egon hatten Zeit für ein Schwätzchen mit Uga-Alp-Wirt Pirmin.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.