Selina aus Wald am Arlberg: „Der Auftritt im Casino wird ein unvergessliches Erlebnis“

Vorarlberg / 12.03.2019 • 10:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Nina, Chiara und Selina sind startklar. Morgen schreiten sie im Casino-Restaurant Falstaff über den Laufsteg. VN/Paulitsch
Nina, Chiara und Selina sind startklar. Morgen schreiten sie im Casino-Restaurant Falstaff über den Laufsteg. VN/Paulitsch

Morgen, Mittwoch, heißt es für die Kandidatinnen der Misswahl: Laufsteg frei!

Tanja Schwendinger

Bregenz Schon seit Wochen fiebern die Teilnehmerinnen der Vorarlberger Misswahl diesem Abend entgegen: Bei der exklusiven Modenschau unter dem Motto „Misswahl goes Casino“ treten die Missen morgen, Mittwoch, im Casino-Restaurant Falstaff in Bregenz erstmals in den Outfits der Misswahl-Ausstatter über den Laufsteg. Besucher bekommen dabei einen Vorgeschmack auf die 54. Misswahl, die am 12. April im Messequartier in Dornbirn über die Bühne geht. Von Nervosität ist bei den Kandidatinnen noch keine Spur: „Ich bin voller Vorfreude, da vergisst man die Aufregung. Der Abend wird mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis“, schwärmt Kandidatin Selina (19) aus Wald am Arlberg. Auch Lara (18) aus Mittelberg freut sich auf ihren Auftritt. „Es ist für mich etwas ganz Besonderes, in diesem glamourösen Ambiente über den Laufsteg schreiten zu dürfen.“ Besucher der Modenschau (Einlass 19.30 Uhr) haben freien Eintritt.