E-Mobilität: Neues Angebot in Wolfurt und Schwarzach

Vorarlberg / 01.04.2019 • 10:18 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Das Caruso-E-Auto für die Abendstunden und das Wochenende steht am Parkplatz hinter dem Rathaus in Wolfurt. hapf

Hofsteiggemeinden richten in den Tiefgaragen „Hotel Sternen“ und beim Gemeindeamt Carsharing-Projekt „Caruso“ mit Elektro-Pkw ein.

Wolfurt, Schwarzach Ab April stehen in Wolfurt zwei Elektro-Pkw zum Ausleihen zur Verfügung. Gemeinsam mit plan b und „Caruso“ wird in der ersten Ebene der Tiefgarage des Hotels Sternen ein Carsharing-Standplatz eingerichtet. Auch die Gemeinde Schwarzach ist nun mit im „caruso“-Pool.

Geht es um vernunftbetonte Mobilität, arbeiten die plan-b-Gemeinden Bregenz, Hard, Kennelbach, Lauterach, Schwarzach und Wolfurt seit Jahren intensiv zusammen. Über die Gemeindegrenzen hinweg werden Vorhaben abgestimmt, Neues – wie das Parkraumkonzept – wird umgesetzt, Radwege werden vernetzt, Lückenschlüsse vollzogen und der sanften Mobilität Vorrang eingeräumt. Mobilität miteinander gestalten ist die Devise.

23 Stunden Stehzeit

Untersuchungen zufolge steht ein Privat-Pkw durchschnittlich 23 Stunden pro Tag ungenutzt herum. Carsharing-Modelle, wie sie in vielen Städten längst eingerichtet und in modernen Wohnsiedlungen immer stärker auf dem Vormarsch sind, können hier Abhilfe schaffen. Sie bieten die probate Möglichkeit, ein Auto auszuleihen, statt selber eines zu besitzen. In immer mehr Köpfen gewinnt diese Idee an Akzeptanz.

Via Internet buchen

In der Plan-b-Region stehen derzeit an sieben zentralen Standorten in Bregenz, Hard und Lauterach zehn Elektroautos zur Verfügung. Nun kommen in der Tiefgarage beim Gemeindeamt Schwarzach und der Tiefgarage beim Hotel Sternen in Wolfurt zwei neue Standorte mit je zwei E-Autos hinzu. Die Fahrzeuge mit einer Reichweite von gut 250 Kilometern können rund um die Uhr ausgeliehen werden. Ein weiteres E-Auto am Standort hinter dem Gemeindeamt (Parkplatz im Hof) in Wolfurt kann an Abenden und an Wochenenden über die Caruso-Plattform (www.carusocarsharing.com) gebucht werden. Die Buchungen können einfach und unbürokratisch über das Internet (auch via Smartphone) und mit Kundenkarte getätigt werden.

Testangebot für ein halbes Jahr

Die sechs plan-b-Gemeinden laden ein, Carsharing ein halbes Jahr zu testen. Das Angebot von Caruso kann genutzt werden, ohne dafür die Mitgliedsgebühr von zehn Euro bezahlen zu müssen. Auch die Kaution entfällt während des Testzeitlaufs. Es fallen lediglich zwei Euro Mietgebühr pro Stunde und 30 Cent pro Kilometer an. Die Anmeldung zum neuen plan b-Carsharing-Testangebot ist direkt in den Gemeindeämtern und beim Bürgerservice möglich. Es wird gebeten, den Führerschein und die Bankdaten mitzubringen. HAPF