Walter Gohm übernimmt Frastanzer ÖVP-Agenden von Eugen Gabriel

Vorarlberg / 17.04.2019 • 21:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Walter Gohm mit Eugen Gabriel.tm hechenberger

Bürgermeister-Weichenstellung in Frastanz.

Frastanz Nach 15 Jahren Amtszeit bereitet Eugen Gabriel (64), Bürgermeister von Frastanz, seinen Rückzug aus der Gemeindepolitik vor. Anfang Woche übergab der Langzeitgemeindechef seine Funktion als Obmann der Frastanzer Volkspartei an Gemeindevertreter und Unternehmer Walter Gohm (53), der von den Parteimitgliedern einstimmig gewählt wurde. Gohm ist seit 2010 Mitglied der Gemeindevertretung. Der Frastanzer informierte bereits, dass er bei der Gemeindevertretersitzung am 27. Juni 2019 seine Kandidatur für das Bürgermeisteramt bekannt geben will, wobei die Frastanzer VP nach derzeitigem Stand mit 14 von 27 Mandaten eine knappe Mehrheit hätte. In seiner Ansprache betonte Gohm weiter, dass er die 2014 beschlossenen Ziele der langfristigen Gemeindeentwicklung weiterverfolgen wolle.

Neben Gabriel legten noch weitere Frastanzer VP-Funktionäre ihre Ämter zurück; Günter Kara als Obmannstellvertreter, Alexander Krista und Ilse Mock als Parteivorstände. Mock wird aber weiterhin Vizebürgermeisterin bleiben. Ihnen folgten Rainer Hartmann, Michaela Gort und Andrea Gabriel als Obmannstellvertreter und Schriftführer.