Dornbirn: Betrunkener Lenker stürzt mit Pkw 60 Meter weit ab

Vorarlberg / 02.05.2019 • 11:30 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Dornbirner Feuerwehr bei der Bergung des Fahrzeugs. Vlach

Beide Fahrzeuginsassen blieben wie durch ein Wunder unverletzt.

Dornbirn Der 27-jährige Autofahrer aus Lauterach war am Mittwochabend gegen 20 Uhr mit seiner 25-jährigen Begleiterin auf der Straße von Dornbirn Kehlegg talwärts unterwegs gewesen, als es in einer leichten Rechtskurve zu dem Unglück kam.

Der Pkw geriet plötzlich von der Fahrbahn ab und stürzte dann etwa 60 Meter über einen steilen Hang ab. Beide Insassen überstanden den Unfall unverletzt. Als die Feuerwehr eintraf, hatten sich die beiden bereits aus eigener Kraft aus dem Auto befreit. Ein Alkoholtest bei dem Lenker verlief positiv. An der Bergung des Fahrzeugs waren neben der Feuerwehr mit sechs Autos und 50 Mann auch die Polizei und Bergrettung beteiligt. Ebenfalls zum Einsatz kam das Rote Kreuz.