Weiler Nachwuchs für „Stunde des Herzens“ auf der Bühne

Vorarlberg / 10.05.2019 • 14:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Für den Verein "Stunde des Herzens" brachten die Kinder und Jugendlichen ein fabelhaftes Programm auf die Bühne. Loacker
Für den Verein „Stunde des Herzens“ brachten die Kinder und Jugendlichen ein fabelhaftes Programm auf die Bühne. Loacker

Benefizkonzert von Montfort Voices & Friends übertraf alle Erwartungen.

Weiler Ausverkauft bis auf den letzten Sitzplatz war der Montfortsaal in Weiler beim Benefizkonzert organisiert vom Kinder- und Jugendchor Montfort Voices . Chorleiterin Jacqueline Haller brachte mit den Kindern ein fabelhaftes Programm zugunsten des Vereines „Stunde des Herzens“ auf die Bühne. Gestartet wurde mit „Kinder dieser Welt“, und spätestens bei „Vo Wilar bis gi Rankwil bin i glofa“ gab es kein Halten mehr auf den Sitzen.

Sänger, Musikanten, Turner

Mit auf der Bühne war auch Jungmusik des Musikvereins Harmonie Weiler und begeisterte unter anderem mit „Skyfall“, „Happy“ oder „Shake it off“. Die Mädchen der Tanzgruppe aus der Turnerschaft Weiler faszinierten ebenfalls mit ihrem perfekt einstudierten Programm. Beim Flashmob, welcher mit Moderator Bernd Wehinger schon mal vorab geübt worden war, konnten sich sogar die Zuschauer einbringen – was sie mit viel Engagement und Begeisterung auch taten.

Joe Fritsche und Dieter Reimers von „Stunde des Herzens“ zeigten sich begeistert: „Vielen Dank an alle Beteiligten. Vergelt’s Gott im Namen von ‚Stunde des Herzens‘ für diese rührende Geste der Mitmenschlichkeit. Wir haben derzeit viele Neuerkrankungen. Mit dem gespendeten Geld können wir die Familien unterstützen, welche nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, so Fritsche.

Vorab ein kleines Dankeschön an Mama

Als zum Abschluss alle Kinder – bereits eine Woche vor Muttertag – voller Stolz große selbst gemachte Herzen an ihre Mamas verteilten, war die Überraschung und Freude auf deren Gesichtern nicht zu übersehen. „Es war ein unvergesslicher Nachmittag, und unser Dank gilt allen Teilnehmern sowie Besuchern. Dank der großartigen Unterstützung aller dürfen wir wieder einige Kinderaugen zum Strahlen bringen – ein Dankeschön dafür an alle“, freuten sich die Veranstalter am Ende des Nachmittages.

Nicht entgehen ließen sich die Veranstaltung unter anderen Pfarrer Marius Ciobanu, der Röthner Gemeindechef Roman Kopf sowie Hausherr Bürgermeister Dietmar Summer. Der gesamte Erlös aus den freiwilligen Spenden geht an Kinder mit einer Krebserkrankung und an den Verein „Stunde des Herzens“. LOA