Musikschule Brandnertal öffnete ihre Türen für alle interessierten Besucher

15.05.2019 • 17:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Musiklehrer Bernd Geser freute sich über das rege Interesse. meznar
Musiklehrer Bernd Geser freute sich über das rege Interesse. meznar

Viele Besucher beim Tag der offenen Tür.

Bürs Am Tag der offenen Tür der Musikschule Brandnertal kamen dieser Tage zahlreiche Interessierte ins Schulzentrum nach Bürs. Vor allem Eltern informierten sich mit ihren Kindern über die zahlreichen musikalischen Möglichkeiten.

Für jedes Instrument, von der Gitarre über die Flöte bis hin zur Tuba und der Geige, gaben die Lehrer wertvolle Tipps und Informationen. „Wichtig ist, den Kindern die Freude an der Musik weiterzugeben. Musik macht einfach glücklich“, war sich das motivierte Lehrerteam einig. „Der Umgang mit Musik fördert Kreativität, Geduld, Konzentration, Selbstständigkeit, Toleranz und soziales Engagement“, schilderte Musikschuldirektor Thomas Ludescher und zeigte sich gleichzeitig stolz auf die aktuellen Zahlen: Rund 280 Musikschüler werden übers Musikschuljahr von 19 Lehrern unterrichtet und begleitet. Highlight an diesem Tag war natürlich das Ausprobieren und stolz waren all jene, die den Instrumenten auf Anhieb einen Ton entlocken konnten. „Das Zuhören, ausprobieren und neugierig sein ist besonders wichtig“, freute sich Ludescher über das rege Interesse.

Stolz über die ersten Töne aus der Trompete.
Stolz über die ersten Töne aus der Trompete.

Dabei sind Neuanmeldungen für das kommende Schuljahr noch bis 30. Juni unter www.musikschule-brandnertal.at möglich. Wer Fragen hat, kann sich auch per E-Mail (office@musikschule-brandnerta.at) oder unter Tel. 05552 21380 melden

Übrigens: Als nächster Höhepunkt im Musikschuljahr steht das Erwachsenenkonzert am Freitag, 24. Mai, um 19.30 Uhr im Schulzentrum Bürs auf dem Programm. MEL

 Ein erstes Hineinschnuppern in das Geigenspiel.
Ein erstes Hineinschnuppern in das Geigenspiel.
 Die Musikfabrik stellte sich im Schulhof vor und gab ein Kurzkonzert.
Die Musikfabrik stellte sich im Schulhof vor und gab ein Kurzkonzert.