Pumptrack in Hard: Abenteuerbahn für flotte Radler

Vorarlberg / 18.05.2019 • 11:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Auf dem speziell für Biker angelegten Asphaltkurs lassen sich tolle Geschwindigkeiten erzielen. AJK

Neuer Spielplatz bei der Harder Kiese bietet eine besondere Attraktion für Biker und Skater.

HARD Der neue Abenteuerspielplatz im Harder Wohngebiet Kiese bietet begeisterten Radsportlern in absehbarer Zeit eine tolle Attraktion. Sie können dann einen „Pumptrack“ befahren, den ein Schweizer Spezialunternehmen aufgebaut hat.

Am 15. Juni soll der neue Abenteuerpark eröffnet werden, in den die Marktgemeinde Hard insgesamt rund 350.000 Euro investiert. Auf dem 5000 Quadratmeter großen Gelände finden sich Bewegungsmöglichkeiten für alle Altersgruppen ebenso wie ruhige schattige Sitzplätze für Eltern.

Ein echtes Highlight für alle BMX-Piloten oder Mountainbiker, für Skateboarder und Inlineskater wird aber der Pumptrack. Diese spezielle Radbahn ist so ausgetüftelt, dass erfahrene Radler darin ihre schnellen Runden drehen können, ohne viel treten zu müssen.

Es reicht das Hochdrücken des Körpers (englisch: pumping) aus, Geschwindigkeit zu erzielen und zu halten. Es gibt in Vorarlberg bereits Beispiele dafür, allerdings dürfte in Hard der erste Track mit asphaltierten Bahnen entstehen. Die Schweizer Firma, die mit dem Bau beauftragt wurde, hat bereits unterhalb der Brooklyn Bridge in New York ebenso gebaut wie in chinesischen Städten oder in Afrika.

Ein Tschutterplatz, eine Seilbahn, Sandkästen, Spielhaus, Wasserspiel, Schaukeln – der Harder Abenteuerspielplatz lässt kaum Wünsche offen. Zudem werden Obstbäume gepflanzt, deren Früchte allen zur Verfügung stehen sollen. AJK