Nenzing: Biker springt vor Kollision mit Lkw vom Sattel

Vorarlberg / 06.06.2019 • 11:11 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Motorrad wurde unter der Führerkabine des Lkw eingeklemmt. HOFMEISTER

Blitzreaktion rettete 25-jährigem Motorradfahrer vermutlich das Leben.

Nenzing Nachdem ein 24-jähriger Lkw-Lenker am Mittwoch um 18.16 Uhr zunächst auf der L 190 in Nenzing-Mittelberg in Fahrtrichtung Frastanz unterwegs gewesen war, wollte er nach links in einen Abstellplatz abbiegen. Dabei übersah er vermutlich den 25-jährigen Biker, der zur selben Zeit in die entgegengesetzte Richtung fuhr.

Es kam zur frontalen Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Motorradfahrer konnte sich noch kurz vor dem Zusammenstoß vom Motorrad wegstoßen und wurde er etwa 21 Meter über den Straßengraben geschleudert. Das Motorrad wurde beim Aufprall komplett unter dem LKW eingeklemmt. Der 25-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde ins LKH Feldkirch eingeliefert. Am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Im Einsatz befand sich die Ortsfeuerwehr Nenzing mit 28 Mann und sechs Fahrzeugen, ein Notarzt, ein Rettungsfahrzeug sowie zwei Polizeistreifen.