50. Russ-Preis geht an Susanne Marosch

Vorarlberg / 17.07.2019 • 11:15 Uhr / 5 Minuten Lesezeit
Im großen Garten ihres Hauses in Hard fühlt sich nicht nur „Happy“ pudelwohl. Hier tankt auch Susanne Marosch gerne Kraft für die bereichernde, zuweilen aber auch belastende Arbeit. VN/steurer, archiv
Im großen Garten ihres Hauses in Hard fühlt sich nicht nur „Happy“ pudelwohl. Hier tankt auch Susanne Marosch gerne Kraft für die bereichernde, zuweilen aber auch belastende Arbeit. VN/steurer, archiv

Susanne Marosch vom Verein „Geben für Leben“ erhält für ihr unermüdliches Engagement den Russ-Preis.