Vorplatz der Mittelschule Bludenz wird umgestaltet

Vorarlberg / 06.08.2019 • 12:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Schweres Gerät kommt auf dem Vorplatz der Mittelschule Bludenz derzeit zum Einsatz.VN/JS

Bludenz Vor der Mittelschule Bludenz wird derzeit eifrig gebaggert und gewerkt. Grund für die Arbeiten ist die groß angelegte Umgestaltung des Schulvorplatzes. Im Zuge des rund 400.000 Euro teuren Bauvorhabens werden sowohl zusätzliche Grünflächen, verschiedene Sitzmöglichkeiten, Trinkstellen, ausreichend Bewegungs- und Spielraum als auch eine vertiefte Freiluftklasse neu entstehen. Parallel dazu wird auch das den Schulhof zur Straße hin abgrenzende Nebengebäude komplett umgestaltet.

Seit Ende des Schuljahres sind die baulichen Maßnahmen inzwischen im Gang. Nachdem der Asphaltbelag entfernt wurde, ist man derzeit mit der Aufbringung eines stabilen Untergrundes sowie mit Erdarbeiten beschäftigt. Auch die erforderlichen Betonierarbeiten wurden bereits durchgeführt. Bis zum Schulbeginn soll das Projekt abgeschlossen sein. Dann kann der Platz von den Schülern und außerhalb der Schulzeiten auch von der Öffentlichkeit in Anspruch genommen werden.

Der Schulhof wird aufwendig umgestaltet.
Der Schulhof wird aufwendig umgestaltet.