Göfis knüpft soziales Netzwerk

Vorarlberg / 11.09.2019 • 16:30 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Erstes gemeinsames Mittagessen in der bugo mit den MoHi-Betreuerinnen Sigrid Terzer und Hedi Frainer. EGLE

Gemeinde setzt einige Projekte im Sinne von mehr Lebensqualität um.

Göfis Die Gemeinde Göfis hat sich in den vergangenen Jahren einen Ruf als hervorragende Wohngemeinde erarbeitet, verbunden sind damit auch ein vielfältiges Freizeitangebot und ein aktives Vereinsleben. Zur Ermittlung des Bedarfs in Sachen Freizeit der Bevölkerung sowie von Wünschen der Vereine wurde eigens eine Projektgruppe gegründet, die sich voll und ganz diesem Thema widmen wird. Geplant sind ein Workshop und ein intensiver Austausch mit den Vereinen. Am Ende soll der Gemeindevertretung ein Bericht vorgelegt werden, der dabei helfen soll, Entscheidungen künftig besser zu koordinieren.
Diesbezüglich sind die Initiatoren noch auf der Suche nach Bürgern, die sich beteiligen möchten. Bei Interesse bitte beim Gemeindeamt melden.

Göfner helfen Göfnern

Einen ähnlichen Ansatz verfolgt auch die Nachbarschafts- und Seniorenbörse „z’Göfis füranand do“. Federführend dabei ist die Obfrau des Sozialausschusses von Göfis, Margareta Baldessari. Bereits jetzt werden zahlreiche Hilfsdienste angeboten, die den Alltag erleichtern sollen – vor allem für ältere Mitbürger, die nicht mehr in der Lage sind, alle Tätigkeiten selbst verrichten zu können. Die Initiative versteht sich so auch als Ergänzung zu den bestehenden Sozialeinrichtungen der Gemeinde. Um dieses Angebot noch weiter ausbauen bzw. ergänzen zu können, sind helfende Hände jederzeit willkommen und gern gesehen.

Kleinere Hilfsdienste vermittelt die Nachbarschafts- und Seniorenbörse "z'Göfis füranand do".
Kleinere Hilfsdienste vermittelt die Nachbarschafts- und Seniorenbörse „z’Göfis füranand do“.

Unterstützung für alle

Eng damit verknüpft ist auch das sogenannte „Mittagessen in Gesellschaft“. Nach Schließung der Segavio-Stuba findet dies nun in den Räumlichkeiten der bugo-Bücherei statt. Jeden zweiten Montag gibt es dort gegen Voranmeldung die Möglichkeit, zusammen mit anderen in geselliger Runde ein frisch gekochtes Mittagessen zu einem fairen Preis einzunehmen. Ergänzt wird diese Möglichkeit durch weitere Angebote im Gastlokal Consum sowie im Gasthof Brunnenwald.
Ebenfalls in die bugo verlegt wurde die Elternberatung. Vorher in der Segavio-Stuba untergebracht, gibt es nun für junge Eltern Unterstützung in Sachen Ernährung, Pflege und Erziehung von Säuglingen in der bugo.

Verantwortlich für die Angebote sind Mitglieder der Füranand-Kontaktgruppe sowie des Sozialausschusses.
Verantwortlich für die Angebote sind Mitglieder der Füranand-Kontaktgruppe sowie des Sozialausschusses.

Zahlreiche Initiativen – größtenteils auf ehrenamtlicher Basis – bereichern somit das offizielle Angebot der Gemeinde und bieten den verschiedenen Bevölkerungsgruppen eine wertvolle Unterstützung im alltäglichen Leben. CEG