Treffpunkt für Foto-Enthusiasten

Vorarlberg / 22.10.2019 • 12:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Das Foto-Hebenstreit-Team mit Clemens Le, Kurt und Hermine Hebenstreit, Rebecca Lampl, Tobias Gmeiner, Nikolas Matt und Brunhilde Lins (v.l.) JUEN

Hausmesse von Foto Hebenstreit war wieder ein Anlaufpunkt für ambitionierte Fotografen.

Feldkirch Bei Foto Hebenstreit in Feldkirch ist es seit vielen Jahren schon gute Tradition, eine umfangreiche Hausmesse zu organisieren. Vergangenes Wochenende war es dann wieder soweit – Berufsfotografen, Amateur- und Semiprofis aus dem Dreiländereck kamen in die Montfortstadt, um sich an den zwei Ausstellungstagen von Fachleuten beraten zu lassen.

Vertreter aller großen Marken wie Nikon, Canon, Fuji, Sony, Pentax und Olympus waren persönlich angereist, um brandheiße Neuheiten, aber auch Altbewährtes in Sachen Kamera- und Objektivprogramm zu präsentieren. Ebenfalls mit hochwertigen Produkten vor Ort vertreten: Sigma-Objektive, Saga-Foto und Swarovski-Ferngläser/Feldstecher. Komplettiert wurde das Angebot zum Angreifen und Ausprobieren vom umfangreichen Gerätepark im Hause Hebenstreit selbst: Kameras, Objektive, Zubehör und ein kleiner Gebraucht-Markt.

 Unter den Besuchern: Peter Lins mit Tochter Theresa. Juen
Unter den Besuchern: Peter Lins mit Tochter Theresa. Juen

Die zahlreichen  Besucher nutzten die Gelegenheit, persönlich mit den Ausstellern zu diskutieren und Fragen zu stellen. Kurt Hebenstreit und sein Team, bestehend aus Tobias Gmeiner, Clemens Le, Rebecca Lampl, Niklas Matt und Brunhilde Lins, freuten sich ganz besonders über den Besuch von Vorständen und Mitgliedern praktisch aller Vorarlberger Fotoklubs.

Neben allen technischen Aspekten blieb selbstverständlich auch Zeit für gemütliche Gespräche, Austausch und „Fachsimpeleien“ bei Snacks, Getränken und einem guten Glas Wein. SIE