Adaptierungen am Abwassersystem im Röthner Industriegebiet

Vorarlberg / 13.11.2019 • 09:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Im Betriebsgebiet des Interpark Focus wurde das Abwassersystem adaptiert. MÄSER

Zwei neue Schächte für Abwasserpumpen im Bereich des Interpark Focus errichtet.

Röthis Im Industriegebiet Interpark Focus wurden in den letzten Wochen Sanierungs- und Adaptierungsarbeiten am Abwassersystem durchgeführt. Aufgrund der Höhenlage des Industriegebiets besteht kein ausreichendes Gefälle zur Kläranlage und das Schmutzwasser muss durch Abwasserpumpen aus dem Betriebsgebiet abtransportiert werden. In den letzten Wochen wurden nun zwei der fünf Abwasserpumpschächte erneuert. Diese Maßnahmen waren erforderlich, da die vorhandenen Pumpen aufgrund der hohen anfallenden Schmutzwassermengen ihre maximale Leistungsfähigkeit erreicht hatten und es immer wieder zu Störungen kam.

Die neuen Schächte haben einen größeren Durchmesser und somit ein deutlich größeres Auffangvolumen. Sie wurden mit leistungsfähigen Doppelpumpstationen ausgestattet und sind mit dem Hauptkanal durch eine neue, größere Leitung verbunden. Damit ist das Betriebsgebiet für die aktuellen und künftig anfallenden Schmutzwassermengen gerüstet. Im Zuge dieser Maßnahmen wurde zudem die Steuerungstechnik erneuert und ein modernes Alarmierungssystem installiert. Die Kosten für die gesamten Maßnahmen werden mit rund 250.000 Euro beziffert. MIMA