Ausstellung über „die zweite Heimat“

Vorarlberg / 15.12.2019 • 18:08 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Damüls Das FIS-Skimuseum in Damüls, im Kirchdorf 138, bietet neben der sehenswerten Dauerausstellung über 130 Jahre Vorarlberger Skigeschichte sowie die Vorarlberger Ski-Rennsporthistorie, die am Dienstag und Freitag jeweils von 15 bis 18 Uhr geöffnet ist, jedes Jahr zusätzlich auch eine Sonderausstellung. Diese Sonderausstellung unter dem Motto „Zweite Heimat – Damülser Stammgäste erzählen“ wird wieder eine ganze Saison bis kommenden Oktober 2020 zu sehen sein und zeigt auf Schautafeln neben einem Abriss der Tourismusentwicklung in der Walsergemeinde ab 1840 bis heute vor allem auch zahlreiche Erinnerungen von treuen Stammgästen, deren Familien heute schon in dritter oder vierter Generation nach Damüls kommen.