78-jähriger Fußgänger bei Messekreuzung von Lkw erfasst

Vorarlberg / 03.02.2020 • 17:42 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Der Pensionist wollte aus unbekannter Ursache den Kreisverkehr überqueren, der Lkw konnte vom Lenker nicht mehr abgebremst werden. VOL.AT/VLACH

Dornbirn Am Messepark-Kreisverkehr in Dornbirn-Süd kam es Montagmittag zu einem Verkehrsunfall. Ein 78-jähriger Fußgänger aus dem Bezirk Bregenz wollte aus unbekannter Ursache den Kreisverkehr überqueren und wurde von einem Lkw erfasst, der hier von der Abfahrt der Rheintalautobahn A14 kommend einbiegen wollte.

Der Fußgänger wurde niedergestoßen, unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert. Die Unfallstelle ist rasch geräumt worden, der Verkehr rund um das Messegelände wurde bald darauf nicht mehr beeinträchtigt.