Flitzer des KPV Rankweil bekommen Unterstellplätze

Vorarlberg / 31.03.2021 • 12:09 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Die Fahrzeuge des KPV Rankweil bekommen direkt am Standort Unterstellplätze.<span class="copyright">VN/Knobel</span>
Die Fahrzeuge des KPV Rankweil bekommen direkt am Standort Unterstellplätze.VN/Knobel

Hinter dem Fuchshaus werden Carports gebaut.

Rankweil Der Krankenpflegeverein Rankweil will hinter seinem Standort Fuchshaus an der Ringstraße Carports errichten, die als Unterstellplätze für die vereinseigenen Fahrzeuge sowie ein E-Auto dienen sollen. Gebaut werden die Carports in Holzbauweise, daneben sind auch mehrere Ladestationen für Elektrofahrzeuge vorgesehen. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf 277.536 Euro brutto, der Bau ist nicht förderungswürdig, wie eine Prüfung ergeben hat.

Nach der Fertigstellung soll das Gebäude mit den Unterstellplätzen vertraglich geregelt in das Eigentum der Marktgemeinde Rankweil übergehen. Die Marktgemeinde ist demnach in Zukunft für den Erhalt und die Instandhaltung der Carports verantwortlich.

Ein entsprechender Antrag ist bei der letzten Sitzung der Gemeindevertretung vergangene Woche einstimmig verabschiedet worden. Einem baldigen Baubeginn an der Ringstraße steht nichts mehr im Weg. VN-TK

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.