Stadt Feldkirch stärkt Unternehmen den Rücken

Vorarlberg / 16.04.2021 • 14:43 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
<p class="caption"><span class="copyright"><span class="marker"></span></span></p>Die Stadt hat den Antrag "Förderveranstaltung für Feldkircher Unternehmen" gestellt, um Betriebe in der Innenstadt unterstützen zu können.<span class="copyright"> VN/Steurer</span>

Die Stadt hat den Antrag "Förderveranstaltung für Feldkircher Unternehmen" gestellt, um Betriebe in der Innenstadt unterstützen zu können. VN/Steurer

Förderveranstaltung für Betriebe in der Innenstadt beantragt.

Feldkirch Die Covid-19-bedingten Einschränkungen beim Betreten von öffentlichen Orten und insbesondere von Gastronomiebetrieben haben zusammen mit der Sperrstundenregelung für die Feldkircher Gastwirte und Unternehmen Erschwernisse in großem Ausmaß mit sich gebracht. Die Stadt Feldkirch unterstützt nun diese Betriebe und ermöglicht es, vielschichtig und flexibel auf die Bedürfnisse der Gewerbetreibenden einzugehen. Auf Basis des Veranstaltungsgesetzes hat das Stadtmarketing für die Zeit vom 6. April bis zum 31. Oktober eine sogenannte „Förderveranstaltung für Feldkircher Unternehmen“ beantragt. Mit Erteilung dieser allgemeinen Bewilligung sind nun beispielsweise das Aufstellen von Werbe- und Verkaufseinrichtungen sowie die Errichtung von Warte- und Sitzgelegenheiten gestattet. Weiters ist es möglich, dass zusätzliche Tische und Stühle im Bereich eines Geschäftslokals aufgestellt und benutzt werden.

„Wir unterstützen die Gastronomen und Gewerbetreibenden so unkompliziert wie möglich.“

Benedikt König
Wirtschaftsstadtrat

Diese Form der Unterstützung vonseiten der Stadt soll es den Gewerbetreibenden ermöglichen, das Beste aus der derzeitigen Situation zu machen. „Im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen wir die Gastronomen und Gewerbetreibenden so unkompliziert wie möglich“, so der zuständige Wirtschaftsstadtrat Benedikt König. „Durch diese Förderveranstaltung ermöglichen wir es den Gewerbetreibenden zum Beispiel, ihre Gastgärten zu vergrößern oder mehr Tische aufzustellen. Eine Modeboutique etwa könnte auch einen Laufsteg errichten und ihn zur Präsentation der Mode nutzen“, so König.