Hinter den Kulissen: Maskenfrei im Landtagssaal

Vorarlberg / 17.04.2021 • 07:02 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Hinter den Kulissen: Maskenfrei im Landtagssaal
Am Platz sind die Abgeordneten von der Maske befreit. VN/SERRA

FFP2-Maskenpflicht entfällt am Sitz der Abgeordneten.

Wer sich die Landtagssitzung am Mittwoch ansah oder sich durch die Fotos klickte, stellte verwundert fest: Von LH Markus Wallner (53, VP) abwärts fanden sich viele Abgeordnete, die plötzlich ohne FFP2-Maske an ihrem Platz saßen. Nur wenige ließen den Schutz auch während der Sitzung durchgehend an. Warum? Die Abgeordneten haben sich darauf verständigt, dass die Maskenpflicht am Platz nicht mehr gilt, erklärt LT-Präsident Harald Sonderegger (57, VP). Sonst aber sehr wohl. Die aktuelle Infektionslage und der Abstand im Saal würden das zulassen. Außerdem müssen die Abgeordneten einen negativen Coronatest vorweisen, dann sei das Risiko überschaubar, fährt Sonderegger fort. Wer kontrolliert das? „Da gilt das Prinzip Vertrauen“, antwortet der LT-Präsident. Hinter den Kulissen heißt es, dass manche Abgeordnete damit argumentiert haben, dass die Maske bei langen Sitzungstagen sehr unangenehm sei. Das sollen Sie mal Supermarkt- und Krankenhausmitarbeiterinnen erklären …