Bayern öffnen Grenze, Bioprodukte und Übergriffe auf Polizisten

Vorarlberg / 11.05.2021 • 16:30 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Bayern öffnen Grenze, Bioprodukte und Übergriffe auf Polizisten
Kirisits-Steinparzer von Bio Austria Vorarlberg, Polizeigewerkschafter Preiß und Landrat Stegmann bei „Vorarlberg live“. VOL.AT

Lindauer Landrat Elmar Stegmann, Bio-Austria-Geschäftsführer Manuel Kirisits-Steinparzer und Manuel Preiß von der Polizei-Gewerkschaft waren heute im Gespräch mit Pascal Pletsch in „Vorarlberg live“.

Schwarzach Die Nachfrage nach Biolebensmitteln in Vorarlberg steigt. Trotz Lockdown nahm der Abhof-Verkauf und Bestellung von Biokisten im letzten Jahr stark zu. Chancen für regionale Bioprodukte gibt es aber noch in der Gemeinschaftsverpflegung, wie Kindergärten, Schulen und Spitälern. Welche Ziele außerdem im Fokus stehen, erzählte Manuel Kirisits-Steinparzer, Geschäftsführer von Bio Austria und Bio Austria Vorarlberg in „Vorarlberg live“.

Wie geht es unseren deutschen Nachbarn? Hat die Gastronomie in Lindau geöffnet? Wenn am 19. Mai die nationalen Öffnungsschritte in Kraft treten, ist dann ein Tagesausflug nach Lindau möglich, oder muss man weiterhin die Quarantänepflicht einhalten? Über diese und andere Fragen sprach der Lindauer Landrat Elmar Stegmann heute mit Pascal Pletsch in „Vorarlberg live“.

Mit der Coronapandemie steht auch die Polizei in den letzten Monaten einerseits verstärkt unter Druck, andererseits aber auch stärker im Fokus, speziell bei den Demonstrationen zu den Coronamaßnahmen. Polizeigewerkschafter Manuel Preiß sprach über Anfeindungen und Übergriffe gegen Polizeibeamte, die immer öfter auftauchenden Videos von Festnahmen und was er in diesem Zusammenhang zu Bodycams für Polizisten hält.

Die Sendung „Vorarlberg live“ ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt.