Kassenbelege, Messepläne und die Lage in den Spitälern

Vorarlberg / 26.05.2021 • 16:40 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Kassenbelege, Messepläne und die Lage in den Spitälern

Jürgen Kessler, Direktor des Vorarlberger Wirtschaftsbundes, Sabine Tichy-Treimel, Geschäftsführerin der Messe Dornbirn und Gerald Fleisch, Direktor der Krankenhausbetriebsgesellschaft, sind heute ab 17 Uhr in „Vorarlberg live“.

Schwarzach Seit dem 1. 1. 2016 sind Unternehmen dazu verpflichtet bei Barzahlungen einen Beleg zu erstellen und dem Käufer zur Verfügung zu stellen – auch bei kleinen Geldbeträgen. In Zeiten der Digitalisierung ein überholtes und umweltbelastendes Verfahren, wie auch Jürgen Kessler, Direktor des Vorarlberger Wirtschaftsbundes, findet. Ist ein digitaler Beleg möglich oder zu kompliziert zu erstellen? Mehr zur Abschaffung der Kassenbelegpflicht heute ab 17 Uhr in „Vorarlberg live“.

Veranstaltungen und ein regulärer Messebetrieb waren coronabedingt nicht möglich. Die Messe Dornbirn bleibt zuversichtlich, dass die Herbstmesse und Gustav stattfinden werden. Welche Möglichkeiten sich noch ergeben können und welche Bedingungen dafür gegeben sein müssen, darüber spricht Marc Springer heute mit Sabine Tichy-Treimel, Geschäftsführerin der Messe Dornbirn in „Vorarlberg live“.

Die Situation in den Vorarlberger Spitälern ist derzeit unter Kontrolle. Während alle anderen Bundesländer im Lockdown waren, blieb die Lage in den Ländle-Krankenhäusern ernst, aber kontrollierbar – eine Überbelastung war in den vergangenen Monaten kein Thema mehr. Gerald Fleisch, Direktor der Krankenhausbetriebsgesellschaft, spricht in „Vorarlberg live“ über die Erkenntnisse aus der Krise und die aktuelle Lage.

Die Sendung „Vorarlberg live“ ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt.