“Sender”: Hunderte waren nicht registriert

Vorarlberg / 16.07.2021 • 18:43 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
ruescher1607

Coronafall im “Sender Club”: Das Land rechnet mit über 700 Kontaktpersonen, wie Landesrätin Martina Rüscher in “Vorarlberg LIVE” angibt.

Am Freitag wurde bekannt, dass eine Person, die vergangenes Wochenende zu Gast im “Sender Club” in Lustenau war, positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. 370 Gäste seien registriert gewesen, das Contact Tracing läuft. Das Land rechnet aber damit, dass sich mindestens nochmal so viele Personen ohne Regstrierung im Club aufhielten, wie Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher in “Vorarlberg LIVE” sagt.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Iframely angezeigt.

Besucher im “Sender”

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Sie appelliert an alle Besucher sich schnellstmöglich zu melden – außer einem kostenlosen Test werde nichts weiter passieren. Wie Rüscher im Gespräch mit VOL.AT-Chefredakteur Marc Springer angibt, handle es sich bei etwa der Hälfte der Besucher um Personen aus Österreich, der Rest komme aus der Schweiz, Liechtenstein oder Deutschland – die umliegenden Länder kümmern sich um das Contact Tracing ihrer Staatsbürger.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Iframely angezeigt.

Gratis PCR-Tests

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Aufgrund der Änderung der Corona-Maßnahmen – der Besuch der Nachtgastronomie ist ab 22. Juli nur mehr mit Impfnachweis oder PCR-Test möglich – arbeite das Land derzeit an der Bereitstellung kostenloser PCR-Tests. Die Vorbereitungen würden bereits laufen, bis 22. Juli sollte ein Test an mehreren Stellen im Land möglich sein, wie Rüscher in “Vorarlberg LIVE” versichert.

Die gesamte Sendung

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Podigee angezeigt.

(VOL.AT)