Mixedturnier zum Saisonende

Vorarlberg / 20.07.2021 • 16:10 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Teresa und Lucca blieben unbesiegt. <span class="copyright">SChuler</span>
Teresa und Lucca blieben unbesiegt. SChuler

Wettkampf für FFG Feldkirch Volley.

Feldkirch Seit März dürfen die Aktiven des FFG Feldkirch Volley wieder trainieren. Nun konnte auch wieder ein Wettkampf bestritten werden. Rechtzeitig zu Saisonende wurde ein Mixedturnier – mit gleich 16 angemeldeten Teams – gespielt.Groß war die Freude, dass es wieder um Punkte und Sätze ging. Zwischen 13 und 20 Jahre alt waren die Aktiven, gekämpft wurde um jeden Ball. Zur Freude der Vereinsleitung gab es einige Überraschungen. Die „Kleinen“ wehrten sich ordentlich, brachten manches arrivierte Team zum Schwitzen. Im Finale waren es Teresa Halbeisen und Lucca Gell, die nach drei Sätzen über den Sieg jubelten.

Dank zahlreicher Sponsoren ging jede Zweiermannschaft mit einem Warenpreis nach Hause. Alle hoffen, dass es im Herbst so weitergeht. BP