Corona – Autokorso in Vorarlberg verlief vorerst reibungslos

Vorarlberg / 12.02.2022 • 12:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
<span class="copyright">APA/ERWIN SCHERIAU</span>
APA/ERWIN SCHERIAU

BÜRS/BREGENZ In Vorarlberg ist Samstagvormittag ein angemeldeter Autokorso von Corona-Maßnahmengegnern gestartet. Der Autokorso sollte auf Landstraßen von Bürs im Bezirk Bludenz bis nach Bregenz führen. Es sei bisher zu keinerlei Verkehrsbehinderungen und besonderen Vorkommnissen gekommen, sagte eine Polizeisprecherin zur APA. Der Autokorso habe anfänglich aus 50 Fahrzeugen bestanden und sich etwas später auf 20 Fahrzeuge und zwei Traktoren reduziert.

Gegen 13 Uhr soll die Kolonne in der Vorarlberger Landeshauptstadt ankommen. Um 14 Uhr ist dann in Bregenz ein Kundgebungsmarsch von Maßnahmengegnern vorgesehen, wie er bereits öfter über die Bühne gegangen ist.