Leak der ÖBB-Pläne, Corona-Lage und Wasserknappheit

Vorarlberg / 29.06.2022 • 14:43 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
3
Bürgermeister Elmar Rhomberg, Helioz-Gründer Martin Wesian und Univ.-Prof. Dr. Norbert Nowotny sind heute Abend zu Gast bei “Vorarlberg LIVE”.VOL.AT

Bürgermeister Elmar Rhomberg, Virologe Univ.-Prof. Dr. Norbert Nowotny und HELIOZ-Gründer Martin Wesian heute in “Vorarlberg LIVE”.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Youtube angezeigt.

Elmar Rhomberg, Bürgermeister von Lauterach

VOL.AT liegt das geheime ÖBB-Dokument vor, dass die Pläne für das Untere Rheintal beinhaltet. Die offensichtlichen Pläne der ÖBB begraben die Visionen der Bürgermeister von Bregenz, Hard, Lochau, Hörbranz, Wolfurt und Lauterach in Bezug auf eine unterirdische Streckenführung. In “Vorarlberg LIVE” spricht Bürgermeister Elmar Rhomberg heute darüber, wie er zu den Plänen der ÖBB steht.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Iframely angezeigt.

Univ.-Prof. Dr. Norbert Nowotny, Virologe

Angesichts der milderen Corona-Verläufe durch Omikron (und der durch die vielen Absonderungen verursachten Probleme) gibt es auch in Österreich Überlegungen, die Quarantäne- und Absonderungsregeln zu ändern. Zwar seien ad hoc keine Schritte geplant, hieß es am Dienstag auf APA-Anfrage aus dem Gesundheitsressort. Allerdings erarbeite man derzeit Pläne für die kommenden Monate – und mache sich Gedanken auch zu diesem Thema. “Wir bereiten uns seit Monaten vor auf Sommer, auf den Herbst. Teil dieser Vorbereitung ist auch zu prüfen, wie gehen wir um mit Absonderung von Infizierten und Kontaktpersonen. Wir bereiter verschiedene Möglichkeiten vor, je nach Virusvariante”, so Gesundheitsminister Rauch. Wie die aktuelle Corona-Lage in Österreich ist und wie es im Herbst weitergehen kann, darüber spricht Virologe Univ.-Prof. Dr. Norbert Nowotny heute Abend bei “Vorarlberg LIVE”.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Iframely angezeigt.

Martin Wesian, HELIOZ-Gründer

Wasserknappheit ist laut WHO eine der größten Herausforderungen der Welt. Das Projekt WADI der Firma HELIOZ trägt dazu bei Menschen in Entwicklungsländern den Zugang zu sauberem Wasser zu ermöglichen. Es handelt sich um ein solarbetriebenes UV-Messgerät, das den Prozess der solaren Wasserdesinfektion in Flaschen sichtbar macht. In “Vorarlberg LIVE” redet HELIOZ-Gründer Martin Wesian heute über Wasserknappheit und mit welchen Projekten er den Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglichen will.

VORARLBERG LIVE am Mittwoch, 29. Juni 2022
Wann: ab 17 Uhr live auf VOL.AT, VN.at und Ländle TV
Gäste: Martin Wesian (HELIOZ), Univ.-Prof. Dr. Norbert Nowotny (Virologe) und Elmar Rhomberg (Bürgermeister Lauterach)
Moderation: Gerold Riedmann (VN-Chefredakteur)

Die Sendung “Vorarlberg LIVE” ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt’s hier.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

(VOL.AT/APA)