Wo in Hard ein Grundstück zwangsversteigert wird

Vorarlberg / 06.11.2022 • 07:00 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Grundstück in Hard vor der Zwangsversteigerung. <span class="copyright">Justiz Ediktsdatei</span>
Grundstück in Hard vor der Zwangsversteigerung. Justiz Ediktsdatei

In Hard steht ein 775 Quadratmeter großes Grundstück vor der Zwangsversteigerung.

Hard In Hard soll ein Grundstück zwangsversteigert werden. Ein entsprechender Gerichtstermin ist für den 16. November datiert.

<span class="copyright">Justiz Ediktsdatei</span>
Justiz Ediktsdatei

Die Liegenschaft befindet sich in Hard unmittelbar nordwestseitig an der stark befahrenden L202, der Rheinstraße. Die Distanz zur Stadtgrenze nach Bregenz beträgt 1,1 Kilometer. Die Entfernung Luftlinie ins Ortszentrum beträgt 850 Meter.

<span class="copyright">Justiz Ediktsdatei</span>
Justiz Ediktsdatei

Der Schätzwert des Grundstücks mit einer Größe von 775 Quadratmetern beläuft sich auf 504.000 Euro. Das geringste Gebot ist mit 252.000 Euro angegeben.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

Grundstück in Hard

Objekt Grundstück in Hard an der L202

Objektgröße 775 m2

Schätzwert 504.000 Euro

Geringstes Gebot 252.000 Euro

Versteigerungstermin 16. November 2022 um 9 Uhr am

Bezirksgericht Bregenz, Bergmannstraße 1. Verhandlungssal A16

Versteigerungen können kurzfristig abgesagt werden, wenn es zu einer außergerichtlichen Lösung kommt. Interessierte können sich kurz vor dem Termin auf edikte.justiz.gv.at informieren.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.