“Operation Fox”, der Faktor Mensch und die Arm-Reich-Schere

Vorarlberg / 12.12.2022 • 15:05 Uhr / 4 Minuten Lesezeit
1
Der Bundespolizeidirektor Michael Takàcs, der Verhaltensökonom Prof. Dr. Matthias Sutter und Alp Sanlialp von der jungen Generation SPÖ Vorarlberg sind am Montag zu Gast bei “Vorarlberg LIVE”.VOL.AT

Der Bundespolizeidirektor Michael Takàcs, der Verhaltensökonom Prof. Dr. Matthias Sutter und Alp Sanlialp von der jungen Generation SPÖ Vorarlberg sind am Montag zu Gast bei “Vorarlberg LIVE”.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Youtube angezeigt.

Michael Takàcs, Bundespolizeidirektor

Nach knapp 35 Jahren im Polizeidienst wurde Michael Takàcs im Juni 2022 zum neuen Direktor der Bundespolizei ernannt. Das Innenministerium (BMI), allen voran ÖVP-Minister Gerhard Karner beteuerte damals, dies geschehe im Zuge einer internen Umstrukturierung, um für den “Kampf gegen Schlepperei und illegale Migration, jede Form von Extremismus und Cyberkriminalität” gerüstet zu sein. Die Opposition sah die Bestellung Takàcs, er würde der Volkspartei nahestehen, kritisch. Am Montag ist der zweithöchste Polizeibeamte Österreichs zu Gast bei “Vorarlberg LIVE” und erörtert im Gespräch mit VOL.AT-Chefreporter Pascal Pletsch neben der Polizeidienstreform, auch die Flüchtlings- und Asylpolitik bis hin zum kontrovers diskutierten Umgang mit den Klima-Klebern und was es mit der “Operation Fox” im ungarischen Grenzgebiert auf sich hat.

Prof. Dr. Matthias Sutter, Direktor Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern

Der Harder Verhaltensökonom ist bereits seit 2017 Direktor am Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern im deutschen Bonn und gilt auch deshalb als einer der einflussreichsten Ökonomen im deutschsprachigen Raum. Hinzu kommen seine Lehraufträge in den Universitäten von Köln und Innsbruck. Zudem wird der 54-Jährige Vorarlberger als Favorit für den IHS-Chefposten gehandelt, das Auswahlverfahren für die neue Führung des Instituts für Höhere Studien läuft aktuell. Mit im Gepäck bei seinem Heimatbesuch hat Sutter seine 50 verhaltensökonomische Erkenntnisse, die er in seinem aktuellen Buch präsentiert. Erschienen im Carl Hanser Verlag trägt es den Titel “Der menschliche Faktor oder worauf es im Berufsleben ankommt”.

Alp Sanlialp, Junge Generation SPÖ Vorarlberg

„Wir brauchen die Jugend ganz dringend”, brachte es die Landesparteivorsitzende der SPÖ Gabi Sprickler-Falschlunger Anfang Dezember bei einer Pressekonferenz auf den Punkt. Der 25-jährige Sanlialp positioniert sich seither mit seiner Kritik an den ÖVP-geführten Regierungen auf Bundes- und Landesebene, die es seiner Ansicht nach nicht schaffen würden, für echte Entlastung zu sorgen, und tatenlos zuschauen, wie „sich die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter öffnet“. Laut dem Landesvorsitzenden der jungen Generation, der auch im Götzner Gemeinderat sitzt, lebten im Vorjahr über 90.000 Vorarlbergerinnen und Vorarlberger in Armut oder waren armutsgefährdet. 26 Prozent der bis 14-Jährigen seien davon betroffen gewesen. Die Schere zwischen Arm und Reich gehe immer weiter auseinander.

VORARLBERG LIVE am Montag,12. Dezember 2022
Wann: ab 17 Uhr live auf VOL.AT, VN.at und Ländle TV
Gäste: Michael Takàcs (Bundespolizeidirektor), Prof. Dr. Matthias Sutter (Direktor Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern) und Alp Sanlialp (Junge Generation SPÖ Vorarlberg)
Moderation: Pascal Pletsch (VOL.AT-Chefreporter)

Die Sendung “Vorarlberg LIVE” ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt’s hier.

Aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen wird an dieser Stelle kein Inhalt von Sonstige angezeigt.

(VOL.AT)

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.