Ein Impulsweg der besonderen Art in Brand

Vorarlberg / 13.12.2022 • 18:00 Uhr / 3 Minuten Lesezeit
Eine Krippe am Weg. <span class="copyright">Privat</span>
Eine Krippe am Weg. Privat

Der Brandner Impulsweg verändert sich mit der Zeit. Momentan ist er weihnachtlich gestaltet. Zu sehen ist er noch bis zum 2. Februar.

Brand In der Weihnachtszeit lädt die Pfarre Brand zum Brandner Impulsweg ein. Initiiert von Pfarrer Georg Nigsch und Andrea Deutsch (Haus Zalim), kreierte die Pfarre Brand diesen Weg zusammen mit der ganzen Gemeinde. Der Weg ist keine einmalige Sache und soll zu verschiedenen Schwerpunkten im Jahr neu gestaltet werden.

Die Initiatoren des Brandner Impulswegs: Pfarrer Georg Nigsch und Andrea Deutsch vom Haus Zalim.
Die Initiatoren des Brandner Impulswegs: Pfarrer Georg Nigsch und Andrea Deutsch vom Haus Zalim.
Viele Kerzen mit Poesie und Texten zum Nachdenken.
Viele Kerzen mit Poesie und Texten zum Nachdenken.

Dieser Weg soll verbinden. Es gibt viele Impulswege – doch dieser hier sei anders als die anderen. „Ein Weg für dich und mich, ein Weg, der lebt, der sich verändert. Ein Weg, der eine Geschichte erzählt“, heißt es von den Verantwortlichen. Es sei eine Einladung für alle, sich bewusst für sich selbst Zeit zu nehmen, zur Ruhe zu kommen, den eigenen Gedanken einmal freien Lauf zu lassen, in sich hineinzuhören und still zu werden. Dieser Impulsweg hat alle möglichen Gedanken, Träume und Fantasien in sich vereint. Man kann ihn allein oder mit der Familie gehen. Bis zum 2. Februar (Maria Lichtmess) bleibt der Zauber der Weihnacht bestehen, danach wird sich der Impulsweg wieder ändern.
Der Weg startet direkt bei der Kirche Mariä Himmelfahrt in Brand, führt über die Hauptstraße am Fußballplatz entlang und in weiterer Folge zum Brüggaweg Richtung Schedlerhof. Bei der Kirche ist ein Plan ausgehängt. Der Weg ist circa 800 Meter lang.

Der Adventkalender ist mit vielen "Henza" bestückt.
Der Adventkalender ist mit vielen "Henza" bestückt.

„Henza“ mit täglich neuem Input

Es sind mehrere Krippen ausgestellt, Weihnachtswichtel trifft man ebenfalls an. Es gibt einen Adventkalender aus „Henza“ mit täglich neuen Gedanken und Impulsen, ebenso mehrere Holztafeln mit Poesie und Impulsen, einen Adventkranz und viele Lichter. Für alle ist etwas dabei.

Der Impulsweg hält viele Details für die Besucher bereit. Unter anderem gibt es einen Adventkranz, aber auch Wichtel und einen Adventkalender.
Der Impulsweg hält viele Details für die Besucher bereit. Unter anderem gibt es einen Adventkranz, aber auch Wichtel und einen Adventkalender.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.