Premiere für Eisbärchen

13.03.2019 • 21:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Endlich ist es so weit: Berlins kleine Eisbärin soll am Samstag das erste Mal für Besucher im Tierpark zu sehen sein. Dem dreieinhalb Monate alten Jungtier wird es in seiner Box wohl langsam langweilig. „Sie ist die letzten Tage schon mit dem Ball durch die ganze Wurfhöhle gerannt“, sagte Tierpark-Direktor Andreas Knieriem. dpa

ABD0130_20190312 - BERLIN - DEUTSCHLAND: HANDOUT - 12.03.2019, Berlin: Das vom Tierpark Berlin zur Verfügung gestellte Handout zeigt das Eisbär-Jungtier. Berlins kleine Eisbärin soll am kommendem Samstag das erste Mal für Besucher im Tierpark zu sehen sein. Foto: Steffen Freiling/Tierpark Berlin/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++. - FOTO: APA/Tierpark Berlin/Steffen Freiling

ABD0130_20190312 – BERLIN – DEUTSCHLAND: HANDOUT – 12.03.2019, Berlin: Das vom Tierpark Berlin zur Verfügung gestellte Handout zeigt das Eisbär-Jungtier. Berlins kleine Eisbärin soll am kommendem Samstag das erste Mal für Besucher im Tierpark zu sehen sein. Foto: Steffen Freiling/Tierpark Berlin/dpa – ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung im Zusammenhang mit der aktuellen Berichterstattung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits +++ dpa-Bildfunk +++. – FOTO: APA/Tierpark Berlin/Steffen Freiling