Aus aller Welt

Welt / 05.11.2020 • 22:38 Uhr / 2 Minuten Lesezeit

Kokain in Millionenwert

Gioia Tauro Reinstes Kokain im Wert von 186 Millionen Euro haben Polizei und Zoll im Hafen der süditalienischen Küstenstadt Gioia Tauro beschlagnahmt. Die Drogen seien in einem Container für gefrorene Muscheln aus Chile versteckt gewesen, teilte die Behörde mit. Die Täter hatten rund 800 Päckchen des Rauschgifts mit einem Gesamtgewicht von etwa 930 Kilo in 37 Taschen verpackt.

 

Sportwagen wieder aufgetaucht

Loipersdorf Ein seit drei Jahren international zur Fahndung ausgeschriebener Sportwagen im Wert von mehr als hunderttausend Euro ist auf einem Parkplatz auf der Autobahnraststation Loipersdorf (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) von Polizeibeamten entdeckt und sichergestellt worden. Der 49-jährige Lenker gab an, dass er das Auto im Auftrag einer tschechischen Firma nach Italien überstellen sollte.

 

Seltene Form von Schweinegrippe

Edmonton In Kanada hat sich erstmals ein Mensch mit dem H1N2-Virus, einer seltenen Form der Schweinegrippe, infiziert. Der Fall trat nach Angaben der Gesundheitsbehörden Mitte Oktober in der Provinz Alberta auf. Derzeit bestehe kein erhöhtes Risiko für die Bevölkerung, erklärten die Behörden.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.